Ideelle Förderung für Stipendiatinnen

In Zusammenarbeit mit lokalen Partnerorganisationen erhalten die aktuellen Stipendiatinnen von BFI eine neue Art der Förderung: ab dem Jahr 2017 werden sie zusätzlich zum Studienstipendium auch eine ideelle Förderung erhalten. Mit Workshops zu den Themen Frauenrechten, Berufsorientierung, Eigenständigkeit und Beruf & Familie sollen sie so in der Persönlichkeitsentwicklung gestärkt werden.

"Ziel dieser Fördermaßnahme ist es, die Sensibilität für eine moderne und unabhängige Rolle der Frau in Indien zu schaffen - und so dafür zu sorgen, dass die Stipendiatinnen zukünftig als Botschafter die Ideale von Gleichberechtigung und Bildung in die Gesellschaft tragen", sagt Dominic Ponattu, Geschäftsführer von BFI. Im Rahmen eines Besuchs an den beiden Standorten in Kerala und Tamilnadu wurde im Oktober 2016 mit den beiden Hochschulen, an denen BFI fördert und mit lokalen NGOs ein Förderkonzept erarbeitet. An der Reise nahmen Anita Schmitz (Vorstandsmitglied) und Hans-Peter Schmit (Vorsitzender) teil. Die BFI-Delegation konnte sich beim Besuch auch von den Fortschritten der Stipendiatinnen überzeugen: alle Geförderten haben das zweite Ausbildungsjahr erfolgreich abgeschlossen - fünf von ihnen liegen mit ihren Prüfungsergebnissen sogar an der Spitze des Jahrgangs. "Aber auch mental machen die jungen Frauen einen durchweg optimistischen Eindruck, das Wohlbefinden scheint sich gesteigert zu haben", so Anita Schmitz.

Weitere Informationen und Bilder sind unter diesem Link zu finden. 

FooterFB

Footer Bullets

Kontakt